1. Blog
  2. Karriere
  3. Die bestbezahlten Jobs und wie du sie bekommst
Verfasst von Susan ShorSusan Shor

Die bestbezahlten Jobs und wie du sie bekommst

19 Min. gelesen
Die bestbezahlten Jobs und wie du sie bekommst
Inhalt
Falls dein Ziel einer der bestbezahlten Jobs ist, schadet ein Doktortitel auf keinen Fall. Doch unabhängig von deiner Qualifikation gibt es viele gut bezahlte Jobs – mit der richtigen Ausbildung und Erfahrung wirst du es schaffen, in der gewünschten Branche Erfolg zu haben.

Wenn du dich für gut bezahlte Jobs interessierst, musst du nicht unbedingt die nächste Mega-App erfinden, das Elektroauto perfektionieren oder eine hüpfende Büroklammer erfinden. Ein gut bezahlter Job, der auch „normalen“ Menschen zugänglich ist, ist zum Beispiel der Arztberuf.

Ärzte und Ärztinnen aller Art führen viele Listen der bestbezahlten Jobs an. In den Top 20 der bestbezahlten Berufe sind sogar so viele Ärztinnen und Ärzte zu finden, dass für Juristen kein Platz mehr ist (diese bereiten aber wahrscheinlich schon eine Klage dagegen vor).

Falls du schon einmal operiert wurdest, ist dir sicher bewusst, warum sich das medizinische Personal nach einer jahrelangen Ausbildung diesen Status absolut verdient.

Expertentipp

So wirst du Arzt bzw. Ärztin: Die Ausbildung von Ärzten und Ärztinnen ist länger als jene in anderen Branchen. Nach der Matura folgt das Medizinstudium, für das ein Aufnahmetest zu absolvieren ist. Das Medizinstudium dauert 12 Semester und umfasst Praktika und ein klinisch-praktisches Jahr. Nach Abschluss des Studiums beginnt eine neunmonatige Basisausbildung, der die Facharztausbildung folgt. Diese dauert je nach Bereich 4 bis 6 Jahre.

Die 10 bestbezahlten Gesundheitsberufe in Österreich

Eine Liste der bestbezahlten Gesundheitsberufe in Österreich liefert Stepstone. Daring wird das durchschnittliche Jahresgehalt der verschiedenen Ärztinnen und Ärzte wie folgt angibt:

1. Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin: 99.500 €

Fachärzte für Anästhesiologie und Intensivmedizin narkotisieren PatientInnen vor einer Operation und überwachen lebenswichtige Körperfunktionen während einer Operation sowie auf Intensivstationen. 

2. Facharzt für innere Medizin: 99.200 €

Fachärzte und -ärztinnen für innere Medizin behandeln Atmungsorgane, Herz und Kreislauf, Verdauungsorgane, Leber, Nieren und Harnwege, Blut, Lymphsystem, Stoffwechsel sowie allergische und immunologische Erkrankungen.

3. Facharzt für Kardiologie: 98.500 €

Fachärzte für Kardiologie untersuchen, diagnostizieren und behandeln Herzerkrankungen.

4. Facharzt für Orthopädie: 97.500 €

Fachärzte für Orthopädie sind auf die Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates spezialisiert.

5. Allgemeinmediziner: 91.800 €

Allgemeinmediziner behandeln und betreuen Patienten im Kontext der Familie und des sozialen Umfeldes in der Notfall-, Akut- und Langzeitversorgung. Außerdem arbeiten sie mit Fachärzten zusammen, um die bestmögliche medizinische Versorgung sicherzustellen.

6. Medical Director: 89.900 €

Der Medical Director leitet die medizinische Abteilung eines Unternehmens und ist verantwortlich für die Entwicklung und Implementierung medizinischer Strategien.

7. Facharzt für Psychiatrie: 89.500 €

Fachärzte für Psychiatrie spezialisieren sich auf die ärztliche Versorgung, Behandlung und Begleitung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und psychosomatischen Beschwerdebildern.

8. Director of Oncology: 87.700 €

Ein Director of Oncology spezialisiert sich auf die Behandlung und Betreuung von Patienten mit Krebserkrankungen.

9. Facharzt: 87.300 €

Fachärzte nehmen Untersuchungen an Patientinnen und Patienten vor, stellen eine Diagnose und legen die Behandlung und Therapie bei Erkrankungen und Verletzungen fest.

10. Facharzt Pathologie: 85.200 €

Fachärzte für Pathologie befassen sich mit Erkrankungen des Nervensystems, der Sinnesorgane und der Skelettmuskulatur. Pathologen beraten und unterstützen andere Ärzte bei der Diagnose und Erkennung von Krankheiten und ihren Ursachen.

Ein Anschreiben anfertigen – Expertenratgeber [2024]
Weiterführender Artikel
Ein Anschreiben anfertigen – Expertenratgeber [2024]

Hier erfährst du, wie du ein Anschreiben erstellen kannst, das sich von der Masse abhebt und dir zu einem Vorstellungsgespräch verhelfen kann.

Die 15 bestbezahlten Jobs in Österreich

Doch natürlich sind auch Stellen außerhalb der Gesundheitsbranche gut bezahlt. Hier ist eine Liste der 15 bestbezahlten Berufe in Österreich, die vom Online-Portal kununu, einer Plattform für Arbeitgeberbewertungen und Gehaltsdaten zusammengestellt wurde.

Zu beachten ist, dass die Gehaltsangaben das jährliche Bruttogehalt sind, für welches es jedoch innerhalb der Branchen deutliche Schwankungen gibt. Das Gehalt für Fachmänner und -frauen im Finanz- und Rechnungswesen liegt zum Beispiel zwischen 30.500 Euro und 104.400 Euro. Auch die Gehälter von Ärzten und Ärztinnen zeigen deutliche Schwankungsbreiten von 38.900 Euro bis 132.200 Euro.

1. Arzt bzw. Ärztin: 80.000 €

Das Aufgabengebiet von Ärztinnen und Ärzten umfasst die Diagnose und Behandlung von Krankheiten sowie Maßnahmen zur Vorbeugung von Krankheiten. Ärzte können sich in vielen Fachbereichen spezialisieren.

2. Softwarearchitekt: 72.100 € 

Softwarearchitekten erstellen umfangreicher Softwaresysteme. Das umfasst die Planung, den Entwurf, das Design und die Wahl des Vorgehensmodells.

3. Programmverantwortliche: 68.600 €

Programmverantwortliche sind für die Planung und Einleitung von Projekten verantwortlich und übernehmen die Leitung von Marketing, Kommunikation und Qualitätssicherung des Programms.

4. Steuerberater: 66.600 €

Steuerberater beraten und unterstützen ihre Kundschaft bei steuerlichen Angelegenheiten und der Erfüllung ihrer steuerlichen Pflichten sowie in allen Fragen der Buchführung und Bilanzierung.

Expertentipp

So wirst du Steuerberater: Um als Steuerberater tätig zu werden, benötigst du ein abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium in Rechtswissenschaften oder Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Anschließend muss eine dreijährige Praxis als Berufsanwärter in einer Wirtschaftstreuhand-, Steuerberatungs- oder Wirtschaftsprüfungskanzlei absolviert werden, wonach die Fachprüfung für Steuerberater abgelegt werden kann.

5. Key Account Manager: 65.700 €

Key Account Manager sind für die wichtigsten Kunden eines Unternehmen zuständig und schaffen die kommunikative Basis zwischen dem Unternehmen und der Kundschaft. Sie beraten Kunden auch hinsichtlich des Produkt- oder Dienstleistungsangebotes.

6. Private Banker: 65.600 €

Private Banker betreuen besonders wohlhabende Kunden und beraten diese zu allen Themen rund um Geldanlage, Altersvorsorgekonzepte, Versicherungen und Vermögensfragen.

7. Country Manager: 65.500 €

Country Manager übernehmen verschiedene Managementaufgaben in einem internationalen Unternehmen. Typischerweise sind sie für einzelne Länder oder für eine größere Region zuständig und übernehmen die Geschäftsleitung für diesen Bereich.

8. Product Owner: 64.800 €

Ein Product Owner ist verantwortlich für das Verständnis der Kundenbedürfnisse und die Festlegung der Produktanforderungen. Er stellt sicher, dass das Produkt einen Mehrwert für den Kunden bietet und dabei wirtschaftlich und technisch umsetzbar ist.

9. Business Development Manager: 64.500 €

Business Development Manager sind verantwortlich für die Weiterentwicklung von Produkten und Services in einem Unternehmen. Ihr Ziel ist es, neue Kunden zu generieren, Märkte zu erschließen und den Umsatz zu vergrößern.

10. SAP-Berater: 63.700 €

Als SAP-Berater besteht deine Aufgabe darin, die Enterprise-Resource-Planning-Software von SAP in Unternehmen einzuführen. 

11. Pharmareferent: 63.500 €

Pharmareferenten stellen neue Produkte vor und bewerben bestehende Arzneimittel. Sie präsentieren und erklären Informationen und Werbeunterlagen und verteilen Proben und Muster der Produkte an Kunden.

Expertentipp

So wirst du Pharmareferent: In Österreich gibt es mehrere Ausbildungswege, die zum Beruf des Pharmareferenten führen: ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin, Zahnmedizin, Pharmazie oder Veterinärmedizin oder die Pharmareferentenprüfung, die vom Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs (PHARMIG) organisiert wird.

12. Risikomanager: 62.500 €

Risikomanager optimieren den Umgang ihres Unternehmens mit Risiken. Ihr Ziel ist es, relevante Risiken zu identifizieren und zu analysieren sowie einen Plan für den weiteren Umgang mit den Risiken aufzustellen.

13. IT-Projektmanager: 62.500 €

IT-ProjektmanagerInnen organisieren und leiten Meetings und Workshops, koordinieren Termine und sorgen dafür, dass Deadlines eingehalten werden. Außerdem erstellen sie Berichte und Projektdokumentationen.

14. Sales Manager: 61.900 €

Sales Manager planen, koordinieren, organisieren und steuern Maßnahmen zur Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen. Sie leiten die Verkaufsaktivitäten, führen Verkaufsgespräche und kontrollieren Verkaufszahlen.

15. SAP-Applikationsentwickler: 61.500 €

SAP-Applikationsentwickler sind verantwortlich für die Entwicklung und Implementierung von SAP-Softwaresystemen. Ihre Aufgaben sind es, die Geschäftsprozesse zu optimieren und die betriebliche Effizienz zu erhöhen.

Warum möchten Sie bei uns arbeiten? Einige gute Antworten
Weiterführender Artikel
Warum möchten Sie bei uns arbeiten? Einige gute Antworten

„Warum möchten Sie hier arbeiten?“. Diese Frage wird in Vorstellungsgesprächen oft gestellt – und wenn du nicht darauf vorbereitet bist, kann es schwieriger als gedacht sein, eine gute Antwort zu finden.

Die bestbezahlten Jobs ohne Hochschulabschluss

Vielleicht war das Studium einfach nichts für dich oder du musstest deinen Lebensunterhalt schon früh selbst verdienen. Keine Sorge: du kannst trotzdem noch gut verdienen und Karriere machen – ganz ohne Uniabschluss.

Hier ist eine Zusammenstellung einiger Jobs, mit denen du ganz ohne Diplom gut verdienen kannst:

1. Pilot, bis zu 15.000 Euro im Monat

Für die Ausbildung bei einer privaten Fluglinie ist in der Regel die Matura erforderlich. Außerdem musst du in einem strengen Auswahlverfahren verschiedene Tests absolvieren, die deine Tauglichkeit beurteilen. Das Gehalt von Piloten variiert je nach Fluggesellschaft und Berufserfahrung, doch bereits das Einstiegsgehalt von 5.000 Euro kann sich sehen lassen – es wird nach der kostspieligen Ausbildung allerdings auch bitter benötigt.

2. Industrietaucher, bis zu 10.000 Euro pro Monat

Industrietaucher sind Handwerker, die unter Wasser tätig sind und zum Beispiel für die Konstruktion und die Wartung von Schiffsrümpfen, Hafenanlagen, Offshore-Bohrtürmen oder Windkraftwerken beauftragt werden.

3. Synchronsprecher, bis zu 10.000 Euro pro Monat

Synchronsprecher werden meist an Schauspielschulen ausgebildet oder absolvieren eine private Akademie, die zwei Jahre dauert.

4. Fluglotse, bis zu 8.500 Euro im Monat

Fluglotsen müssen einen Eignungstest bestehen und sich in einem Auswahlverfahren gegen andere Bewerber durchsetzen. Eine gute Konzentration, räumliches Vorstellungsvermögen, Zahlenaffinität und Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.

5. Vorstandssekretär, Einstiegsgehalt bis zu 5.000 Euro

Vorstandssekretäre sind für den Vorstand großer Unternehmen unerlässlich und haben gute Chancen, in der Gehaltsliste aufzusteigen.

6. Steuerberater, Einstiegsgehalt bis zu 4.000 Euro

Es ist auch möglich, ohne Hochschulstudium als Steuerberater tätig zu werden. Dafür ist eine Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten nötig, wonach die Steuerberaterprüfung absolviert wird.

7. Technischer Zeichner, Einstiegsgehalt bis zu 3.000 Euro

Technische fertigen technische Zeichnungen und Pläne auf der Grundlage von Konzepten, Ideenskizzen und manuell erstellten Werkskizzen her und sorgen für die Korrektur, Vervielfältigung und Aufbewahrung der Zeichnungen.

8. Fachinformatiker, Einstiegsgehalt bis zu 2.500 Euro

Fachinformatiker planen, installieren, betreiben und warten IT-Systeme in Unternehmen.

9. Immobilienmakler, Einstiegsgehalt bis zu 2.500 Euro

Ein Immobilienmakler vermittelt Immobilien (Häuser, Wohnungen, Grundstücke). Er beschreibt das Objekt in einem Exposé, sucht Interessenten mittels Anzeigen in Zeitungen und im Internet und führt Besichtigungstermine durch.

10. Bankkaufmann, Einstiegsgehalt bis zu 2.000 Euro

Bankkaufleute informieren und betreuen Bankkundinnen und -kunden bei ihren Geldgeschäften, zum Beispiel bei der Kontoführung, Kreditaufnahme und der Geldanlage.

Wie schreibe ich einen Lebenslauf
Weiterführender Artikel
Wie schreibe ich einen Lebenslauf

Alle Tipps, Tools, Vorlagen und Beispiele, die du brauchst, um 2024 einen Lebenslauf zu schreiben

Die bestbezahlten Jobs der Welt

Es wird dich nicht überraschen, dass die bestbezahlten Jobs in der Welt eng mit den bestbezahlten Jobs in den USA zusammenhängen. Ärzte führen die Liste überall an, aber es gibt keinen Arzt, der so viel verdient wie die Bestverdiener der Welt.

Die bestbezahlten Menschen der Welt sind allesamt CEOs multinationaler Konzerne, wobei Tim Cook von Apple mit einem Gehalt von 265 Millionen Dollar im Jahr 2020 auf Platz 1 liegt. Ja, wir wissen, dass Elon Musk reicher ist, aber offiziell liegt sein Gehalt bei 56.000 Dollar im Jahr und er lehnt es ab.

Das solltest du dir merken:

  • Geld sollte nicht das einzige Kriterium bei der Berufswahl sein – denn wer will schon reich und unglücklich sein?
  • Auf der Liste von CareerOneStop liegen Schauspieler auf Platz 786, was bedeutet, dass es ein wenig lukrativer Job ist. Wenn du aber echtes Talent hast, dich nicht unterkriegen lässt und vielleicht auch noch ein paar gute Beziehungen hast, kann dich der große Durchbruch zu sagenhaftem Reichtum führen.
  • Du wirst feststellen, dass bis auf wenige Ausnahmen alle hochbezahlten Berufe eine jahrelange Ausbildung, Schulung und Erfahrung erfordern.
  • Es gibt viele unterschiedliche Ausbildungswege. Nicht jeder will nach der Schule studieren und nicht jeder hat Lust, bis zur Matura Schülerin bzw. Schüler zu bleiben. Finde die Ausbildung, die am besten zu dir passt.
  • Überlege dir, was du wirklich gerne tust, und recherchiere dann, wie du damit ein gutes Einkommen erzielen kannst. Du suchst die perfekte Mischung aus guter Bezahlung und Zufriedenheit im Job.
  • Glück kann man nicht kaufen. Die Grundbedürfnisse sollten mit deinem Gehalt aber gedeckt sein, weshalb es legitim ist, sich im Vorfeld über die Verdienstmöglichkeiten in der Branche zu informieren.
Erstelle deinen Lebenslauf in 15 Minuten
Erstelle deinen Lebenslauf in 15 Minuten
Verwende professionelle, praxiserprobte Lebenslaufvorlagen, die genau den „Lebenslaufregeln“ der Arbeitgeber entsprechen.
Meinen Lebenslauf erstellen
Diesen Artikel teilen
Weiterlesen
Karriere19 Min. gelesen
Warum möchten Sie bei uns arbeiten? Einige gute Antworten
Warum möchten Sie bei uns arbeiten? Einige gute Antworten
Lebenslauf-Hilfe21 Min. gelesen
Beispiele für Soft Skills im Lebenslauf
Beispiele für Soft Skills im Lebenslauf
Lebenslauf-Hilfe13 Min. gelesen
Muss ich alle Jobs in meinen Lebenslauf aufnehmen?
Muss ich alle Jobs in meinen Lebenslauf aufnehmen?
Karriere10 Min. gelesen
Nächster Schritt Rücktritt? In diesen österreichischen Bundesländern wollen die meisten Mitarbeiter kündigen
Die österreichischen Bundesländer, in denen die meisten Mitarbeiter kündigen wollen
Alle durchsuchen